Verlag


Bei der Buch Basel 2011
Der LONE BECH VERLAG wurde 2002 von Lone Bech gegründet.
Sprache, Literatur und Kunst faszinierten Lone Bech schon von Jugend an. 
Neben den skandinavischen Sprachen, spricht sie fließend englisch, französisch und deutsch.
Mit "Gespräch mit einem Schwan", vom schwedischen Autor Dan Theander, fand sie erstmals die Gelegenheit, ein Buch zu übersetzen, in dem sie viele ihrer eigenen Gedanken wieder fand.



Der BECH VERLAG möchte mit seinen Büchern persönliches Wachstum für seine LeserInnen fördern, sowie ein neues Bewußtsein schaffen im Bereich Mitmenschlichkeit.

In einem Brief lobte Gerhard Schröder den Bech Verlag, der "mit Verantwortung und Engagement an der Entwicklung  unserer Gesellschaft mitwirkt", so der damalige Bundeskanzler.

 börsenblatt ONLINEMAGAZIN FÜR DEN DEUTSCHEN BUCHHANDEL Januar 2003